Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Das „Elch-Dulcimer“

Dieses Instrument ist dem Teil nachgebaut, woraus alle anderen 8 Saitigen Instrumente die ich entwickelt & gebaut habe, (Geierleier, Elchpaddel, etc.) entstanden. Ursprünglich begann es mit dem Original dieses Hackbretts (Scheitholz, Dulcimer) welches aber mit 8 Saiten bespannt ist statt 4, wie üblich. Außerdem sind die Saiten doppelchörig, wie bei Mandola, Waldcister, etc. angeordnet und diatonisch gestimmt (z.B. : D - A - D - A, oder G - Ais -G - Ais, etc.), und das hab` ich so beibehalten bei meinen. Gestimmt werden die Saiten mit einem Stimmschlüßel, ähnlich wie bei der Zitter.


11. Elek. Dulcimer-Bass, „Okarina-Andy“- Style, Mahaghoni/Ahorn

011a011b

Das "Gerät" hat  eine Vollton-Bundierung, wie die normalen Dulcimer, das heißt, nur volle Töne werden gespielt, was z.B. im Mittelalter bei vielen Kompositionen (Neidhard von Reuhenthal, Walter von der Vogelwaide, u.A.) verwendet wurde.
Achtung: Wer aber gerne auch die Halbtöne hätte, also eine komplette Bestückung wie Cister, Mandola, Gitarre etc. kann sich in meinem Shop das Passende Suchen!!
Das Besondere an diesem Dulcimer ist, das man das Instrument wie eine Mandola, Cister etc. hält und spielt, statt auf dem Tisch liegend, was man aber trotzdem auch kann. Denn dann läßt sich das Teil spielen wie ein Dulcimer oder mit Bottle-Neck wie eine Steel-Guitar, was auch einen geilen Klang erzeugt!!.

14. Elch-Dulcimer, „Ingelheim Folkfestival“-Style, Mandola/Dulcimer-Griffbrett

014a014b

Der Klang ist allerdings einzigartig (was er auch bei meinen Instrumenten geblieben ist, nur klingen meine Großen lauter & satter aufgrund des größeren Korpuses!) Das Gerät ist aber trotzdem bespielbar, denn ich habe das Original stundenlang hintereinander durchgespielt auf vielen Ingelheim-Musikfestivals. Ein gar treuer Begleiter, war Sie!!!

Diese Dulcimer klingt wie eine Mischung aus `nem Banjo, einer Cister und einer 12 Saitigen Gitarre, schwer zu erklären (für 5 eus gibts bei mir eine CD mit mehreren Liedern mit Klangbeispielen auf der "Leyer" & Dulcimer aus vielen verschiedene Stilrichtungen). Wer die erstmal gehört & gespielt hat wird mir recht geben, das es nichts vergleichbares gibt, vom Klang her!!

Also, wer mal WIRKLICH was völlig neues spielen möchte, (und das Dulcimer läßt sich nach 1-2 Stunden auch von Anfängern spielen, da man mit 1 oder 2 Fingern durch die Stimmung Akkorde spielen kann) hat hiermit die Möglichkeit!!!!

Das ultimative Instrument für Anfänger, weil üben jetzt Spaß macht. Es gibt keine schrägen Töne, da hört sich alles an wie gekonnt. Und das schon nach Minuten!!!

Dieses Instrument wurde von mir in Handarbeit  gebaut!. Und da gehen ein paar Stunden ins Land. Also möchte ich auch ein paar Mark dafür haben!!!! Der Kopf wurde aus einem massiven Stück heimischer Douglasie gearbeitet, die Zargen sind aus Mahaghoni aus dem Holzreste-Containers unseres Fensterbauers, Decke & Boden (Betriebsgeheimnis!)

Ich kann bei meinen Teilen auch Sonderanfertigungen anbieten, siehe meine Shopangebote  (weitere Fotos vorhanden) z.B. mit Tonabnehmer, andere Formen, gebeizt in div. Farben, etc..

Na dann, weitere Infos auf Anfrage!!